Reise nach Deutschland

Musikreise Festivalreise Kulturreise Usedom

Erleben Sie eindrucksvolle Konzerte des Usedomer Musikfestivals aus dem Ostseeland Deutschland und genießen Sie das Meer und die Landschaft auf der deutsch-polnischen Sonneninsel.

ab 690€ p.P.
vom 04/10 bis zum 09/10

Mindestteilnehmerzahl

8Personen


Maximalteilnehmerzahl

16Personen


Anmeldungen

Ab sofort


Anmeldeschluss

20/08/2019

PODIUM DER OSTSEE 

Schier endlos strahlen weiße Sandstrände, leicht harzig duften die weiten Kiefernwälder an den Gestaden, zart-salzig kitzelt das Meer den Gaumen – Usedom betört mit seinen Reizen zu jeder Jahreszeit. Doch am schönsten erlebt man das Eiland vielleicht immer dann, wenn Musik international hochkarätiger Ensembles und Solisten die Insel zum Klingen bringt. Zum Usedomer Musikfestival lässt sich genau diese Harmonie erleben. Seit 1994 verschreibt sich die traditionsreiche Veranstaltungsreihe der Kunst rund um die Ostsee: Drei Wochen lang von September bis Oktober locken die einzigartigen Klänge der jährlich wechselnden Gastländer – Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Norwegen, Polen, Russland oder Schweden – auf die Sonneninsel Usedom. In uralten Kirchen, malerisch gelegenen Schlössern und Villen, in Galerien sowie kaiserzeitlichen Hotels setzt das Usedomer Musikfestival die musikalischen Reichtümer der Länder und Regionen, die das Meer verbindet, an den aufregendsten Festivalorten Usedoms in Szene: seien es Mecklenburg-Vorpommerns größtes Industriedenkmal, das Historische Kraftwerk in Peenemünde oder die prachtvollen Bauten der Kaiserbäder.

In diesem Jahr ist das Usedomer Musikfestival auf seiner Reise rund um die Ostsee wieder einmal zu Hause angelangt: in Deutschland, wo es geschichtlich, geistig, landschaftlich dem Meer zugewandt war und ist. Dabei geht es um ein Deutschland, das größer ist als seine heutigen Grenzen und das zum kulturellen Erbe vieler Völker im vereinten Europa beigetragen hat. Das Jahr 2019 ist ein vielfältiges Jubiläumsjahr: Vor zweihundert Jahren kam Clara Schumann zur Welt; vor hundertfünfzig Jahren starb Carl Loewe, der wichtigste Komponist der Romantik in Pommern; vor hundert Jahren gab sich in Weimar die erste deutsche Republik ihre Verfassung. Der nostalgische Nachklang des Kaiserreichs und der Witz großstädtischer Cabarets sind gleichermaßen charakteristisch für die Epoche, die damals begann.

 

REISEVERLAUF

Freitag, 4. Oktober 2019

bis 18:00 Individuelle Anreise bzw. mit der Deutschen Bahn um 8:23 Uhr ab Berlin Hbf (Gruppenticket) via Züssow (Ankunft im Seebad Ahlbeck um 12:34 Uhr)

Check-in und Einquartierung im Hotel Villa Seeschlößchen auf der  Strandpromenade des Kaiserbades Ahlbeck (Dünenstr. 17, 17419 Seebad Heringsdorf OT Ahlbeck)

18:30 Uhr Begrüßung durch den Reiseveranstalter, Dr. Ralf Krause in der Hotel-Lobby

19:00 Uhr: Begrüßungs-Abendessen im Restaurant Seebrücke Ahlbeck

Samstag, 5. Oktober 2019

Frühstück im Hotel

9.45 Uhr Treffpunkt in der Hotel-Lobby

10:00 Geführter Spaziergang auf der Kaisermeile    (Dauer: ca. 2,5 Stunden)

Zeit zur freien Verfügung

18:15 Uhr: Treffpunkt in der Hotel-Lobby

18:30 Uhr: Bustransfer nach Peenemünde

19:30 Uhr: Kurze Konzert-Einführung 1

20:00 Uhr: Konzert 1: Großes Sinfoniekonzert
Abschlusskonzert der Musiklandsaison
Mecklenburg-Vorpommern
Matthias Goerne (Bariton)
NDR Elbphilharmonie Orchester
Pablo Heras-Casado (Dirigent )
FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY: Ouvertüre
„Die Hebriden” op. 26
GUSTAV MAHLER: Fünf Lieder nach Friedrich Rückert
JOHANNES BRAHMS: Symphonie Nr. 1 c-Moll op. 68

Historisches Kraftwerk Peenemünde

An der Ostsee, in Heiligendamm, sah Felix Mendelssohn Bartholdy 1824 zum ersten Mal das Meer. Hier erwachte seine Sehnsucht nach dem Norden, die ihn bald darauf nach Schottland, zu den Hebriden führte. An der Ostsee, auf der Insel Rügen, komponierte Johannes
Brahms 1876 seine erste Symphonie. Beide fanden am Meer das Glück, das Gustav Mahler in seinen Rückertliedern besingt: „Ich leb’ allein in meinem Himmel, in meinem Lieben, in meinem Lied!”

Bustransfer zurück nach Ahlbeck

Sonntag, 6. Oktober 2019

Frühstück im Hotel

Zeit zur freien Verfügung

14:15 Uhr Treffpunkt der Reiseteilnehmer in der Hotel-Lobby

14:53 Uhr: Abfahrt vom Bahnhof Ahlbeck mit der Usedomer Bäder Bahn (UBB)

15:39 Uhr: Ankunft Seebad Zinnowitz

Zeit zur freien Verfügung

16:15 Uhr: Kurze Konzert-Einführung 2

17:00 Uhr Konzert 2: Festtagsglanz zu Erntedank
Christian Schmitt (Orgel)
Matthias Höfs (Trompete)
Werke von: TOMASO ALBINONI, JOHANN SEBASTIAN
BACH, GUSTAV MERKEL, GEORG FRIEDRICH HÄNDEL,
PIETRO BALDASSARE, OSKAR LINDBERG und GIUSEPPE
TARTINI
Gipfeltreffen zweier Spitzenmusiker: Matthias Höfs, ein echter Hanseat, in Lübeck geboren, in Hamburg lebend, ist Deutschlands führender Solotrompeter der Gegenwart. Als Leiter von German Brass hat er viel zur künstlerischen Aufwertung der Blechbläsermusik beigetragen. Christian Schmitt führt die Riege der deutschen Konzertorganisten an: Die Berliner Philharmonie, das Leipziger Gewandhaus und die Elbphilharmonie sind die Orte, an denen er seine Kunst zeigt. Die Begegnung der beiden verheißt ein Fest.

Evangelische Kirche, Seebad Zinnowitz

Rückfahrt nach Ahlbeck mit der Usedomer Bäderbahn (UBB)

Montag, 7. Oktober 2019

Frühstück im Hotel

Zeit zur freien Verfügung

16:15 Uhr: Treffpunkt in der Hotel-Lobby

16:53 Uhr: Abfahrt vom Bahnhof Ahlbeck mit der Usedomer Bäder Bahn (UBB)

17:39 Uhr: Ankunft Seebad Zinnowitz

Zeit zur freien Verfügung

19:30 Uhr  Konzert 3: Swinemünder Kinderszenen
Jan Brachmann (Klavier)
Frank Arnold (Sprecher)
Lesung aus dem Buch „Meine Kinderjahre” von Theodor Fontane
Klaviermusik von Philipp Scharwenka, Moritz Moszkowski und Franz Xaver Scharwenka
Vor zweihundert Jahren wurde Theodor Fontane geboren. Die Jahre 1827 bis 1832 verlebte er in Swinemünde auf Usedom, wo sein Vater Apotheker war. Mit 72 Jahren erkrankte Fontane schwer. Auf Anraten seines Arztes begann er, die Erinnerungen an seine Kindheit aufzuschreiben – und erholte sich zusehends. Die Swinemünder Jahre waren für ihn eine glückliche Zeit. Zur Lesung von Frank Arnold erklingen spätromantische Kinderszenen für Klavier von Berliner Komponisten aus der Zeit, als Fontane „Meine Kinderjahre” schrieb.

Hotel Usedom Palace, Seebad Zinnowitz

Rückfahrt mit der UBB nach Ahlbeck

Dienstag, 8. Oktober 2019

Frühstück im Hotel

9:40 Uhr: Treffpunkt in der Hotel-Lobby

10:05 Uhr: Bahnfahrt mit der UBB nach Swinemünde (Świnoujście)

10:11 Uhr: Ankunft in Swinemünde (Świnoujście Centrum)

Geführter Stadtspaziergang 

Mittagessen in typischem Restaurant

15:17 Uhr: Rückfahrt mit der UBB nach Ahlbeck

15:23 Uhr: Ankunft Ahlbeck

16:45 Uhr Treffpunkt in der Hotel-Lobby

17:23 Uhr Bahnfahrt mit der UBB nach Karlshagen via Zinnowitz

18:28 Uhr Ankunft in Karlshagen

18:45 Uhr: Kurze Konzert-Einführung 3 

19:30 Uhr:  Konzert 4: Horn am Meer
Konzert des Usedomer Musikpreisträgers 2019
Tillmann Höfs (Horn)
Akiko Nikami (Klavier)
Werke von: LUDWIG VAN BEETHOVEN, CLAUDE DEBUSSY,
ESA-PEKKA SALONEN FRANZ STRAUSS VOLKER DAVID
KIRCHNER, ROBERT SCHUMANN und YORK BOWEN
Mit Tillmann Höfs, Jahrgang 1996, gewann 2017 zum ersten Mal seit 33 Jahren wieder ein Hornist den Deutschen Musikwettbewerb. Und hört man Tillmann Höfs zu, begreift man warum. Sein technisches Können, seine klangliche Phantasie sind immens. Außerdem beweist er in der Auswahl seiner Stücke für Konzerte und CDs Mut zu ungewöhnlichem Repertoire. Grund genug für das Usedomer Musikfestival und die Oscar und Vera Ritter-Stiftung, ihn mit dem Usedomer Musikpreis auszuzeichnen und ihn hier, gemeinsam mit der Pianistin Akiko Nikami, dem Publikum vorzustellen.

Haus des Gastes, Seebad Karlshagen

Rückfahrt nach Ahlbeck via Zinnowitz mit Taxi und UBB

Mittwoch, 9. Oktober 2019

Frühstück und Check-out im Hotel

Verabschiedung der Reiseteilnehmer

Zeit zur freien Verfügung

Individuelle Abreise bzw. mit der Deutschen Bahn bis Berlin (Gruppenticket) um 17:23 Uhr via Züssow (Ankunft in Berlin Hbf: 21:38 Uhr)

 

DAS LEISTUNGSPAKET UMFASST:

 

  •  5 Gruppentransfers per Bus  bzw. Usedomer Bäder Bahn (UBB) ggfs. Taxi von Ahlbeck zu den auswärtigen Konzertorten bzw. nach Swinemünde (Świnoujście) und zurück
  • 5 Übernachtungen  mit Frühstücksbuffet im DZ  (Bad und Dusche/WC) im  Hotel Villa Seeschlößchen *** inkl. Kurtaxe mit Flair der Wilhelminischen Epoche, Kabel-TV, Tablet-Computer mit kostenlosem WLAN, Kühlmöglichkeit, Fön, Kosmetikspiegel etc.
  • 1 Begrüßungs-Abendessen im Restaurant Seebrücke Ahlbeck
  • 1 Mittagessen in Swinemünde (Świnoujście)
  • Reiseleitung durch den Musikwissenschaftler und Inhaber von Applausissimo, Dr. Ralf Krause
  • 4 Konzerte mit Karten der preisgünstigsten Kategorie für den 5.10. (Kat. 6) und für den 7.10. (Kat. 4)
  • 3 kurze Konzerteinführungen (Dr. Ralf Krause)
  • Stadtführung Kaisermeile durch örtlichen TourGuide (Herr Gildenhaar)
  • Geführter Stadtspaziergang in Swinemünde (Świnoujście)
  • KaiserbäderCard der Usedomer Bäder Bahn (UBB)
  • Nutzung der Ostseetherme Ahlbeck mit 50 %-iger Ermäßigung
  • 1 CD mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester, Ltg. Thomas Hengelbrock:  3. u. 4. Sinfonie von Johannes Brahms
  • Sicherungsschein der R + V Versicherung

Nicht eingeschlossen sind: Getränke in den Restaurants, Trinkgelder, Extras, evtl. Gruppenticket der Deutschen Bahn Berlin-Ahlbeck-Berlin (ab ca. 60,00 € p.P.)

 

 

 HINWEISE:

  1. Bitte geben Sie bei der Anmeldung aus technischen Gründen (rein fiktiv)  einen Flughafen an.
  2. Die Sicherungsscheine erhalten Sie durch unseren Kooperationspartner Locke Tours Berlin
  3. Gegen einen Aufpreis von 75 / 55 / 35 / 20 / 10 Euro sitzen Sie beim „Großen Sinfoniekonzert“ am 5.10. in der Kat.1 / 2 / 3 / 4 / 5
  4. Gegen einen Aufpreis von 20 /15 / 10  Euro sitzen Sie  beim Konzert „Festtagsglanz zu Erntedank“ am 6.10. in der Kat. 1 / 2 /3
  5. In der Villa Irmgard im Kaiserbad Heringsdorf (Maxim-Gorki-Str. 13) besteht die Möglichkeit zum kostenfreien Besuch der Ausstellung „Zoppot – Cranz – Rigaer Strand. Ostseebäder im 19. und 20. Jahrhundert“.
  6. Verlängerungsoption in Ahlbeck oder Heringsdorf bitte zeitnah erfragen.

 


Stand: 21/07/2019
Änderungen vorbehalten